Slam that Stem – Körperstatikbeurteilung und Sitzpositionsvermessung bei Kom*Sport

Am Dienstag war ich bei KOM*SPORT in Köln. Die bisher zweite Sitzpositionsanalyse und Fußdruckbeurteilung / Einlegesohlen-Anpassung in meinem nun doch schon 8 Jahre langem Rennradler-Leben. Warum habe ich mich, etwa 6 Jahre nach meiner ersten solchen Analyse (damals in Frankfurt), dazu entschieden? Es war ein sehr guter und wertvoller Termin. Von 16:30 bis 19:00 Uhr, … Weiterlesen Slam that Stem – Körperstatikbeurteilung und Sitzpositionsvermessung bei Kom*Sport

Werbeanzeigen

Kurze Urlaubswoche auf Mallorca zum Rapha Prestige Mallorca mit J.Guillem

Jetzt war ich zum dritten Mal (erst) auf Mallorca. Zum ersten Mal im Herbst. Und es wurde wieder mal der Hunger nach mehr geweckt. Es war eine kurze Woche in den Herbstferien im Oktober und das ist jetzt ja auch schon wieder über einen Monat her. Diese Woche auf Mallorca stand ganz im Zeichen von … Weiterlesen Kurze Urlaubswoche auf Mallorca zum Rapha Prestige Mallorca mit J.Guillem

Allroad-Gabel ausreizen…

Eine kleine Fingerübung zwischendurch. Welche maximale Reifengröße bekomme ich wohl in mein J.Guillem Orient hinein? Mein Orient ist ein Rennrad. Ein Straßen-Rennrad. Für jede Straße. Also ein sogenanntes All-Road Rad. Bewusst kein Gravel-Rad. Das war mir auch wichtig - ich habe ja schon einen Crosser, den ich schon seit jeher als Gravel-Rad, nein - eher … Weiterlesen Allroad-Gabel ausreizen…

Mein aktuelles Bikepacking Setup: Neues zur Ortlieb Seat-Pack und zum Cockpit

Juchuu - bald geht es wieder los! Diesen Samstag startet das 3PEAKS BIKE RACE. Es geht von Wien über den Passo di Giau, Furkapass und Col du Galibier (so er denn dann schneefrei ist) nach Nizza. Knapp 1.600 km und 24.500 Höhenmeter zeigt meine Routenplanung. Freitag nacht fahre ich mit der Bahn zum Start. Und - … Weiterlesen Mein aktuelles Bikepacking Setup: Neues zur Ortlieb Seat-Pack und zum Cockpit

Transcontinental Race Kit: The Good, the Bad and the Ugly

Ok, vielleicht auch: die sehr guten, die sehr brauchbaren, die weniger guten aber brauchbaren und die wirklich schlechten…. …Ausrüstungsbestandteile meines Transcontinental Rennens. Was hat super funktioniert, was hat mich begeistert, wovon war ich weniger angetan und was ist mir regelrecht auf den Keks gegangen? Das will ich im Folgenden etwas näher ausführen. Das ist keine … Weiterlesen Transcontinental Race Kit: The Good, the Bad and the Ugly