Transcontinental Race Kit: The Good, the Bad and the Ugly

Ok, vielleicht auch: die sehr guten, die sehr brauchbaren, die weniger guten aber brauchbaren und die wirklich schlechten…. …Ausrüstungsbestandteile meines Transcontinental Rennens. Was hat super funktioniert, was hat mich begeistert, wovon war ich weniger angetan und was ist mir regelrecht auf den Keks gegangen? Das will ich im Folgenden etwas näher ausführen. Das ist keine … Weiterlesen Transcontinental Race Kit: The Good, the Bad and the Ugly

Advertisements

Transcontinental Race Vorbereitung: Pfingsten testet man in Bimbach

Wie trainiert man für ein Ultradistanz-Radrennen? Und wie bereitet man sich darauf vor? Zur Vorbereitung gehört ja nicht nur die bloße Fitness-Komponente, sondern weit mehr. Neben dem Material auch die mentale Komponente. Und neben der bloßen Fähigkeit, lang zu fahren, bzw. lange Tage im Sattel zu verbringen auch die Erfahrung, das Tag für Tag zu … Weiterlesen Transcontinental Race Vorbereitung: Pfingsten testet man in Bimbach

Ein neues Rad für das Transcontinental Race oder: Hallo Titan – J.Guillem Orient Testride / Rideimpressions / Review

Prolog: Die universelle Konstante eines Radfahrers lautet: n+1. Nach einem Radkauf oder Radaufbau ist vor dem Radkauf oder Radaufbau... Wie soll man sonst auch überhaupt radfahren können? Schließlich braucht man doch unbedingt ein Rennrad. Ein Mountainbike. Einen Crosser. Ein Rad zum Brötchen holen. Zum Pendeln. Für das Velodrom. Für... ... das Transcontinental Race! Das ist … Weiterlesen Ein neues Rad für das Transcontinental Race oder: Hallo Titan – J.Guillem Orient Testride / Rideimpressions / Review