Heiliges Pflaster – mein Radsportjahrrückblick 2016

Whoa, das Jahr 2016 war so ein geniales Radsportjahr für mich - ich bin aber vor lauter Arbeit und vor lauter Radfahren kaum dazu gekommen, etwas davon in gebührendem Maße in Blogbeiträge zu fassen. Wo ich mich gerade wieder in einem Roadbike Magazin Artikel wiederfinde (siehe unten) ist glaube ich gute Gelegenheit, das zumindest Schlaglichtartig … Weiterlesen Heiliges Pflaster – mein Radsportjahrrückblick 2016

Advertisements

Test: Pinarello Dogma F8 und SRAM RED eTap

Pinarello. Einer der großen und klangvollen italienischen Namen, wenn es um Rennräder geht. Spätestens seit dem Sponsoring des Teams Sky (und der vielen resultierenden Tage in führender Position der Tour de France) auch dem weniger intensiven Rennrad-Kenner bekannt. Während die Vorgänger der aktuellen Modelle durch ihre sehr außergewöhnliche Gabel- und Sitzstrebenform zu polarisieren wussten (mein … Weiterlesen Test: Pinarello Dogma F8 und SRAM RED eTap

Detail-Analyse Maratona dles Dolomites (Zeiten, Abschnitte, Energieverbrauch, Ursachensuche)

Ende Juni diesen Jahres war ja wieder die Maratona dles Dolomites. Bei vor allem Frühmorgens sehr sehr kaltem, aber wiedermal wunderbar sonnigem Wetter. Hier habe ich ja bereits meinen ausführlichen Bericht zum Maratona 2013 und meiner Aufenthaltswoche in den Dolomiten geschrieben. Diese Maratona war bereits meine zweite Teilnahme an diesem Event der Extraklasse, was sowohl … Weiterlesen Detail-Analyse Maratona dles Dolomites (Zeiten, Abschnitte, Energieverbrauch, Ursachensuche)

Meine Maratona dles Dolomites 2013 – Von Stürzen, Wetterkapriolen, Hungerästen und mal wieder einem wunderschönen Tag in den Dolomiten

Vorweg: warum meine? Kein Druckfehler - im ladinischen ist die Maratona weiblich, also ist es die Maratona dles Dolomites. :) # Schrecksekunde Aber diese meine ganz persönliche Maratona-Teilnahme stand 12 Tage davor von einer Sekunde auf die andere plötzlich auf der Kippe. Ein Sturz (mein erster heftiger Sturz mit dem Rennrad) am Mittwochabend 2 Wochen … Weiterlesen Meine Maratona dles Dolomites 2013 – Von Stürzen, Wetterkapriolen, Hungerästen und mal wieder einem wunderschönen Tag in den Dolomiten