Interview beim Bikingtom zum Transcontinental

Anfang Januar war ich ja zum Erzählabend von der ERG 1900 nach Essen in die Radmosphäre eingeladen worden. Das hatte ich gerne angenommen und war dann doch ein bisschen baff, wie gut der Zuspruch dort war. Ich fand, das war ein toller Abend und es hat mir großen Spaß gemacht. Vielen Dank, liebe ERG 1900 und vielen Dank Maik für das Einladen und Organisieren! Und vielen Dank an alle, die gekommen sind!

Ich habe mich auch über den großen Zuspruch meiner Rennradbekanntschaften im Umfeld und den vielen Kontakten in den sozialen Medien gefreut. Mit dem einen oder anderen, die extra wegen mir (oder um etwas über das Transcontinental Race zu hören ;-)) kamen konnte ich mich so zum ersten Mal direkt treffen.

Bei dem superkurzweiligen Abend und den vielen Fragen im Anschluss verging die Zeit wie im Flug und so schnell, dass für Thomas, aka Bikingtom, gar nicht mehr so richtig Musse blieb. Der hatte nämlich vorher extra gefragt, ob ich ihm ein paar Extrafragen beantworten könnte. Er wollte nämlich auf seinem Blog einen Bericht dazu verfassen.

Deswegen hatten wir uns dann auf den folgenden Sonntag online verabredet, wo ich ihm  per Video-Interview zu seinen vorbereiteten Fragen nochmal extra Rede und Antwort stehen konnte.

Und das hier ist daraus geworden! Schaut einfach bei ihm vorbei, wenn ihr seinen Bericht mit meinen Antworten lesen mögt. Es lohnt sich, wenn ich das selbst so sagen darf. ;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s