Now we are talking, Wilier Triestina – Das neue Cento1AIR

Rad fahren

Wilier Triestina, die traditionsreiche Rennradschmiede aus dem Veneto, hat etwas Neues vorgestellt: die fünfte Generation des Cento1, die Inkarnation des Cento1 als Aero-Racebike. Oder die Verschmelzung von Merkmalen der Zeitfahrmaschine Twinblade mit der Geometrie des Cento1SR. Das Cento1AIR!

Und was soll ich sagen: das erste neue Wilier Triestina Modell, was bei mir wieder einen „Haben Wollen“ Reiz auslösen könnte. Seht selbst:

Wilier Triestina Cento1AIR Red Fluo (Foto: Wilier Triestina)

Selbst das Designschema mit den abgewinkelten Linienzügen scheint bei den Formen und der Rahmengestaltung ein gefälliges Gesamtbild zu erzeugen. Ihr merkt an meiner Wortwahl, dass ich noch nicht vom Fleck weg hin und weg bin, sondern das Design durchaus noch etwas in mir „reifen“ muss, bzw. ich mir gerne ein vollweiß-rotes Farbschema wünschen würde.

Aber immerhin ist es wesentlich gefälliger und cooler als bei seiner Einführung am Cento1SR! Und, wie das Video anzudeuten scheint, ist auch die Oberseite des Oberrohrs so wie sie sein muss: rein und edel. Und nicht mit lauter „billigen“ und prolligen Feature-Buzzwords bedruckt wie beim Cento1SR. Denkt euch einfach als Beispiel den Vergleich zwischen einer hochwertigen, schnörkellosen Alu-Handballenauflage eines Apple MacBook und einem billigen Discounter-Laptop, wo auf dem Plastik neben Intel Inside Logo noch weitere nichtssagende und das Auge beleidigende Floskeln wie „DualBoostMode“, „SuperHiResDisplay“, „TruMotionTec“, „TwinSpark GTI BlaBlubb whatever“ draufgepappt sind.

Wilier take note: let the design and the handling speak for themselves. Don’t print cheap marketing hype buzzwords (assymetric rear arms and whatever) on the top tube or elsewhere on the frame. Those things are for the manual or your web site. Cento1SR was wrong, Cento1AIR seems right so far.

A pro pos Video. Hier ist es:

Ich bin sehr gespannt, wie die technischen Daten sind (Rahmen und Gabelgewicht) und wie es sich fährt. Z.B. ob die Aero-Sitzstütze gemeinsam mit dem Rahmen genügend Komfort bieten kann.

Und ich dachte schon, nach dem geradezu genial designten GranTurismo käme von Wilier Triestina gar nichts mehr, was das bei einem Rennrad so wichtige „Wow!“ bei mir auslösen könnte. Weder das .zero7, noch das Cento1SR konnten dies leisten. Schon gar nicht mit den in meinen Augen nicht sehr vorteilhaften Designs. Auch der Nachfolger des GranTurismo, das GTR, welches interessanterweise noch gar nicht auf der Wilier Triestina-Website zu sehen ist, ich aber schon im Laden angefingert habe, ist vom Design und der Lackierung ein Rückschritt vom GranTurismo, wie ich finde.

Aber das Cento1AIR im Farbschema „Dark“… joaaaa, ich würde es auf jeden Fall sehr gerne mal Probefahren! Im September diesen Jahres soll es verfügbar sein.

Wilier Triestina Cento1AIR „Dark“ (Foto: Wilier Triestina)

6 Gedanken zu “Now we are talking, Wilier Triestina – Das neue Cento1AIR

    1. Hi Robert,

      thanks for your comment. Certainly you are refering to my post https://torstenfrank.wordpress.com/2013/02/17/telebrennweiten-fur-micro-four-thirds/

      Seems you got a little lost where you put your comment? ;-)

      In the above mentioned post you’ll find a link to the manufacturerer of said tripod collar: http://www.roesch-feinmechanik.de/29701.html?*session*id*key*=*session*id*val*

      You have to mail him and ask for the price. He makes them in individual batches, as I understand. I paid around 90 Euro, if I remember correctly.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s