Lächeln und Sonne im Herzen. Lächeln auf dem Dress. Sonne... nicht da.

„Summer“ of 2012

Rad fahren

Also so wird das nichts mit dem vergleichmäßigen der beim Maratona geholten Tan-Lines.

Lächeln und Sonne im Herzen. Lächeln auf dem Dress. Sonne… nicht da.

Also die „Beute“, die ich vom Maratona dles Dolomites mitgebracht habe, kann sich echt sehen lassen. ;-) Allen voran Bibshorts, Aerotrikot und Windweste im Smily-Faces Design. Sitzt hervorragend. Das Polster der Hose könnte allerdings etwas besser sein.

Da man ja nicht mehr der Jüngste ist, auch nicht jeden Tag einen Alpenmarathon fährt und ich es vor allem in der Zeit vor dem Maratona merkte, dass Gelenke und Muskeln doch sehr durch das Training beansprucht waren, ließ ich es diese Woche sehr ruhig angehen.

Und mit ruhig meine ich ruhig. Wirklich mal komplett entlasten. Nicht nur lockerer fahren, sondern Bändern, Gelenken, Muskeln und Sitzfleisch wirklich komplett die Gelegenheit zum reparieren geben.

Entsprechend fuhr ich nur am Donnerstag eine lockere Einheit. Da spürte ich beim Radfahren noch etwas steifen bzw. verkürzten Beinbizeps und teilweise harte Wadenaussenseiten. Natürlich dehnte und massierte ich auch entsprechend.

Und auch heute am Sonntag erst wieder eine lockere Einheit (auf gleicher Strecke). Nicht zuletzt, weil ich diese Runde ab morgen erst mal nicht mehr fahren werden kann, weil sie erst mal aufgrund Straßenbauarbeiten teilweise gesperrt sein wird.

Trotz sehr schlechtem Wetter (siehe Foto), fand ich die Ausfahrt sehr angenehm. Bestes Zeichen für die Wirksamkeit einer solchen Pause. Nicht nur für den Körper, sondern auch für den Geist. Regenradar sei Dank konnte ich auch eine entsprechende Regenpause abpassen und wurde nur durch etwas Gischt auf noch nicht abgetrockneten Streckenstücken und ganz am Schluss durch wieder einsetzenden Regen etwas „erfrischt“.

Distanz: 34,97 km, Höhenmeter: 220 m, Zeit: 1 h 18 m, Durchschnittsgeschwindigkeit: 26,9 km/h, Durchschnittsgeschw. in Bewegung: 29,8 km/h, Durchschnitts-HF: 108

auf Strava:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s