Brussels Express

Rad fahren

Ein sehr gut gemachter Film. Brussels Express von Sander Vandenbroucke. 19 Minuten, die es auf jeden Fall Wert sind. Sowohl vom Schnitt, von den Bildeinstellungen her als auch von der Botschaft. Es geht um den Radverkehr, bzw. um den Verkehr in Brüssel. Eingebettet in einem Kurzdokumentarfilm über Radkuriere in der am schlimmsten autoverstopften Stadt Europas mit nur 4% Anteil an Radverkehr.

Das ist nicht das „übliche“ einfach nur cool gemachte Radvideo. Hier kommen auch interessante bzw. relevante Leute zu Wort, etwa der Ex-Bürgermeister von Kopenhagen.

Nun bin ich bei weitem kein Rad-Aktivist, nicht mal jemand, der täglich oder oft mit dem Rad zur Arbeit fährt. Ich würd’s zwar ab und an gern mal, aber bei über 27 km und etlichen Höhenmetern ist das nicht mal eben so gemacht. Zudem ist morgens jede Minute kostbar… ;-) Trotzdem, es müssen bessere Bedingungen für uns alle (ob zu Fuß, mit dem Rad, mit dem ÖPNV oder auch mit dem Auto) her. Und viel davon können wir erreichen, wenn wir Letzteres öfters mal stehen lassen.

Ein Gedanke zu “Brussels Express

  1. Egal in welche große europäische Stadt es mich mal wieder verschlägt, ohne Frage möchte ich sie auf dem Rad erkunden. In dieser Einstellung hat mich das Video mal wieder bestätigt. Da ich in Berlin fast täglich mit dem Rad zur Arbeit fahre, kenne ich manche Bilder aus eigener Erfahrung.

    Toll gemachter Video! Mit der wichtigen Message „Leute fahrt Rad in der Stadt!“

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s