Leichte Ahnung-von-Wärme-April-Tour

Rad fahren, Uncategorized

Letzter Tag der leichten Woche, Base 3, Woche 4. Nächste Woche geht’s in Build 1.

Heute waren rund 1,5 Stunden geplant, deswegen konnte ich beruhigt den einen oder anderen heftigen Regenschauer abwarten, bevor ich mich auf mein Wilier schwang. Heute wurde ja L-B-L, Lüttich-Bastogne-Lüttich, bzw. Liège-Bastogne-Liège in der 98sten Ausgabe gefahren. Gewonnen wurde sie von Maxim Iglinskiy (Team Astana) vor Vincenzo Nibali (Liquigas Cannondale). Zu Ehren von La Doyenne (die Älteste), dem ältesten noch ausgetragenen Eintagesrennen, erwog ich kurz, ein Wittgensteiner L-B-L zu fahren: Laasphe-Berleburg-Laasphe. Da fiele mir sicher eine richtig schöne Streckenführung mit einigen knackigen Höhenmetern ein. Leider war das von Zeit und Plan her heute nicht drin. Aber: Remember Kids, you heard it here first…! ;-)

 

Wenigstens merkt man jetzt, dass die Sonne so langsam mehr Kraft bekommt. Zwar war auch heute die Durchschnittstemperatur mit 8,8 °C wie sonst auch noch einstellig, aber immerhin war es trotz dem starken, böigen Wind nicht so kalt wie sonst. Auch dampften die nassen Straßen dann, wenn die Sonne zwischen den Wolken hervorlugte.

 

L-B-L wurde es also nicht, aber nach einem sehr lockeren Hochkurbeln des Dilles fuhr ich über Oberndorf und Feudingen nach Bad Laasphe, um in Ortsmitte durch die Königsstraße zu rollen und dann durch das Laasphetal die L718 Richtung Sassenhausen zu befahren. Ab morgen wird diese Strecke übrigens vom Abzweig der K53 (über das Harfeld nach Richstein führend) bis auf halber Strecke nach Sassenhausen für Straßenneubauarbeiten gesperrt (km 22,68 bis 24,93 meines heutigen Tracks).

11232_0433_600

[Bei Stünzel]

Über Stünzel und Leimstruth rollte ich dann locker bis nach Erndtebrück.

 

Im Anschluss noch fix das Rad sofort auf dem Balkon abgespritzt und sauber gemacht und am Fernsehen die Zieleinfahrt von L-B-L verfolgt. Dann noch fix etwas Rumpfstabi-Übungen gemacht (sollte ich zumindest ab und an nach kurzen Einheiten durchführen).

 

Distanz: 39,49 km, Höhenmeter: 489  m, Zeit: 1 h 47 m, Durchschnittsgeschwindigkeit: 22,0 km/h, Durchschnittsgeschw. in Bewegung: 24,4 km/h, Durchschnitts-HF: 119

 

auf Strava:
http://app.strava.com/runs/7198545/embed/309a444961516b2c857de9e4a7ab8caa449787fe

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s