Spazierenfahren mit dem Rennrad über Oberndorf, Rückershausen und Feudingen

Rad fahren, Uncategorized

Zum Ende der leichten Woche bei schönstem Sonnenschein den jungen Frühling genossen. Bin dabei einfach mit dem Rennrad im wahrsten Sinne spazieren gefahren und habe dabei ein paar kleine Sträßchen erkundet und befahren. Einfach weil sie da waren. Und einfach, weil ich die eine oder andere davon noch nie befahren hatte.

Schön :)

Muss man öfters machen. Gar nicht weit weg von daheim fahren, einfach nur so dahin rollen und mal die Winkel in der engsten Nachbarschaft erkunden. Erholsam. Und hält auch die Motivation für das Training oben.

[Oberhalb Oberndorf]

Heute war ich übers Dille gefahren und bin von dort nach Oberndorf hinein gefahren. Davor habe ich den Blick „über die Höfe“ Richtung Feudingen festgehalten. In Oberndorf dem Bach folgend durch den Oberndorfer Bruch wieder hoch zum Dille und zum Ort des Oberndorfer Osterfeuers gefahren. Schaut schon sehr klassisch aus, der gerichtete Holzhaufen. Bald wird er in Rauch aufgehen.

Nach weiteren Fotos gings nochmal die gleiche Schleife hinunter nach Oberndorf, dann aber über das Sträßchen „Am Aberg“ über die Bahnlinie Richtung „in den Höfen“ nach Rückershausen. Mein erster Abzweig führte mich leider an einen etwas sehr schmalen (Wiesen-)Pfad.

11228_0239_600

[Jetzt brauchts einen schlanken Fuß ;-)]

Da bin ich doch lieber über die Höfe, die Rückershäuser Straße und anschließend über den Hohlen Weg am Sportplatz vorbei nach Feudingen gefahren. Auch hier wählte ich diverse kleine Sträßchen, fuhr am Freibad und Volkshalle vorbei, um mich auf der Straße zum Auerbachtal wiederzufinden. Ein hübsches kleines Tal, das sich auch zu weiteren Erkundungen per Pedes eignet. Mit dem Rennrad heißt es aber bald umzukehren, zumindest, wenn man nicht über Waldwege fahren möchte (was auch schön sein kann ;-))

11228_0248_600

[Im Auerbachtal bei Feudingen]

Auf dem Rückweg von Feudingen habe ich dann die Südostanfahrt zum Dille hoch im EB zurückgelegt; Spazierengehen muss auch irgendwann aufhören… ;-)

Distanz: 30,69 km, Höhenmeter: 844 m, Zeit: 2 h 12 m, Durchschnittsgeschwindigkeit: 13,9 km/h, Durchschnittsgeschw. in Bewegung: 18,0 km/h, Durchschnitts-HF: 124

auf Strava:

http://app.strava.com/runs/5718666/embed/c69379d930c0965e21f549c04cb3400d4a6f1607

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s