3 x Amtshäuser Höhe: Classic Climbing Challenge Start

Rad fahren, Uncategorized

Hah! Ich definiere den heutigen Tag als Frühlingsbeginn! :)

Endlich wunderbares Wetter, strahlend blauer Himmel und rund 18 °C am Nachmittag was bedeutete, dass ich zumindest zum Start meines Trainings heute Abend noch eine zweistellige Temperatur-Anzeige auf dem Garmin Edge 800 hatte. Sehr schön :)

Natürlich fiel die Temperatur recht bald und war gegen Ende bei rund 4 °C angelangt – aber immerhin, für 6,6 °C im Mittel hat es gereicht.

11228_0090_600

Eigentlich standen ja S1/S2, also Spin Ups / Isoliertes Bein auf dem Plan, aber heute begann auf Strava die Specialized Classic Climbing Challenge. Bei diesem Motivations-Wettbewerb geht es darum, innerhalb von 47 Tagen die kumulierten Höhenmeter von fünf Frühjahrsklassiker-Rennen zu absolvieren. Dreimal! In Worten: Zweiundreissigtausendeinhundert Höhenmeter. Uff!

32.100 Höhenmeter in 47 Tagen, d.h. rein rechnerisch rund 683 Höhenmeter pro Tag. Da ich aber nur 4 Tage pro Woche trainiere, wären das schon rund 1200 Höhenmeter pro Trainingsausfahrt.

Ähhmmm, ja. ;-)

Ich glaube nicht, dass das gut für mich wäre. Aber ein netter Wettbewerb ist’s schon. Und man kann ja just for fun und ein bisschen Zusatzmotivation mitmachen.

Langer Rede kurzer Sinn: Anstelle von einer GA1 Ausfahrt (Zone 2) mit Speedskill Inhalt (S1/S2) suchte ich mir heute eine kurze Runde mit ordentlich Höhenmetern aus. Ich war mir nur noch nicht sicher, ob ich jetzt einfach nur auf kurzer Strecke und innerhalb meiner heute ohnehin anstehenden 1,5 Stunden locker Höhenmeter sammeln wollte, oder ob ich an der Amtshäuser Höhe (diese hatte ich mir ausgesucht) ordentlich reinhalten und Intervalle fahren wollte. Ich hab‘ mich dann für letzteres entschieden.

Distanz: 33,02 km, Höhenmeter: 806 m, Zeit: 1 h 48 m, Durchschnittsgeschwindigkeit: 18,4 km/h, Durchschnittsgeschw. in Bewegung: 20,9 km/h, Durchschnitts-HF: 136

Die 806 Höhenmeter auf 33,02 km entsprechen einem Bergfaktor von 23,1 (Höhenmeter/Streckenlänge). Meine normalen längeren Touren liegen meist im Bereich zwischen 8 und 12.

Das hat am ersten Tag der Climbing Challenge immerhin für Platz 287 gereicht. Habe schnell mal einen Screenshot gemacht – wer weiß, ob ich nach Tag 1 jemals wieder so weit oben stehen werde. ;-)

Strava_speci_classicclimbingch

Ein King of Mountain Achievement und gleichzeitig Platz 2 und 3 sprang auch dabei heraus. Hmm – wir brauchen mehr Leute in Siegerland und Wittgenstein, die Strava nutzen. :)

Zum Schluss gab’s noch ein schönes Foto oberhalb von Erndtebrück (siehe oben). Mein Wilier Triestina GranTurismo unter dem „Doppelstern“ Jupiter und Venus in der Abenddämmerung.

auf Strava:

http://app.strava.com/runs/5253224/embed/73ccce796d562a38446af4616b1a8d7461ae9d79

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s