Rekom und Reconn …und Ameisen

Rad fahren, Uncategorized

11208_346

Normalerweise poste ich ja nicht jede Einheit in der Woche. Aber ich wollte einfach nur mal diesen Riesen-Ameisenhaufen zeigen, den ich heute gefunden habe. Ameisenhaufen? Ach was – das ist eine ganze Ameisenhalde! Direkt daneben waren weitere, etwas kleinere „Satelliten“ Haufen. Mindestens drei an der Zahl.

Rennradtechnisch war ich eher Rekom-orientiert unterwegs. Und stromerte dabei sozusagen per Rad für OpenStreetMap und meine eigene Neugier. Einfach über möglichst kleine und von mir selten oder noch nie befahrene Wege gefahren. Toll, wieviel kleine asphaltierte Sträßchen mitten durch den Wald führen. Zum Schluss etwas GA2 und ganz klein gemacht: Es fing zu regnen an. Gott sei Dank war’s so windig, dass davon erst mal kaum was am Boden an kam.

Heute war es definitiv herbstlich: Auf dem Rückweg war Front- und Hecklicht angesagt.

Distanz: 36,2 km, Höhenmeter: 639 m, Zeit: 1 h 58 m, Durchschnittsgeschwindigkeit: 18,4 km/h, Durchschnittsgeschw. in Bewegung: 20,7 km/h, Durchschnitts-HF: 109

http://app.strava.com/rides/1525142/embed/b39637474e3521378880f6abe147b0708af222b6

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s