Bezahlbarer Leistungssensor Power2max

Rad fahren, Uncategorized

Media_httpwwwpower2ma_gfemb

Auf der Eurobike 2010 vorgestellt und mit starkem Interesse aufgenommen, scheint nun tatsächlich Bewegung in die Sache zu kommen. Ein Onlineshop ist seit Ende Oktober verfügbar und erste Einheiten sollten nun im Dezember ausgeliefert worden sein. Die Rede ist vom power2max Leistungssensor für die Leistungsmessung beim Radtraining bzw. Wettkampf. Ist pulsgesteuertes Training schon sehr sinnvoll, so setzt watt- oder besser leistungsgesteuertes Training noch eins obendrauf. Nur leider waren die bisherig verfügbaren Systeme, das bekannteste ist wohl das SRM-System (Messung an der Kurbel, wie hier beim neuen Power2max), aber auch das Powertap-System (Messung mit einer speziellen Nabe im Hinterrad), für den ambitionierten Jedermann und auch viele Amateure unerschwinglich teuer.

Mit dem Power2max kommt ihr im günstigsten Fall (passende Kurbel und Radcomputer vorhanden) mit 690 ,- Euro (ab 1.1.2011 ab 720,- Euro) davon. Das schöne an diesem System ist, dass es ANT+ kompatibel ist. Wer einen kompatiblen Radcomputer besitzt, z.B. einen Garmin Edge 500, 705, 800 oder weitere, der braucht nichts weiter. Ich bin auf erste Nutzerberichte und Tests schon mal sehr gespannt…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s