Vorbereitung EOS 7D Einsatz

Fotografie, Uncategorized

 

Eine neue Kamera muss nicht, kann aber zu neuen Investitionen oder sinnvollen Anpassungen der bisherigen Ausrüstung führen. Und wenn es nur das Anpassen der Speichermedien an gestiegene Auflösung ist. Was ändert sich, was bleibt gleich im Vergleich zur meinen bisher eingesetzten 2stelligen digitalen EOS-Kameras?

Unverändert – Speichermedium CF-Card:

Zu meinen vorhandenen Sandisk Extreme Karten im Kapazitätsbereich von 2.0 bis 4.0 GB sollte ich noch mindestens eine 8, besser 16 GB Karte erwerben, wenn man die Videofähigkeit der 7D in Betracht zieht (dann eigentlich auch mehr als nur eine dieser großen Karten).

Mal wieder die Übersicht von Rob Galbraith bemühen: http://www.robgalbraith.com/bins/camera_multi_page.asp?cid=6007-9784.

Also vermutlich eine SanDisk Extreme IV 45MB/s Edition 16 GB oder eine Transcend UDMA 300X 16 GB, mal schauen.

Unverändert, aber „Strategieanpassung“ – Thema Objektive:

Die „Erfindung“ des EF-S-Bajonett von Canon bzw. das Rausbringen von speziellen Objektiven mit kleinerem Bildkreis für das APS-C Sensorformat hat mich nie besonders interessiert. Zum einen ist mein Objektivpark schon seit Jahren über alle Brennweitenbereiche gut abgedeckt, zum zweiten hatte ich APS-C-Sensoren bisher nur als (exzellente) Übergangslösung betrachtet, die ich nicht ohne Notwendigkeit durch Investitionen in nur damit verwendbare Objektive zementieren wollte. Aber der extreme Weitwinkelbereich fehlt mir dann doch immer mehr und aufwendige zusammengesetzte Panoramas lediglich zum Erreichen eines gewünschten Bildwinkels sind sehr aufwendig und nicht immer machbar.

Hätte die 5D Mark II mich noch mehr überzeugt, würde mein EF 17-40mm mir diesen gewünschten Bildwinkel geben. Für eine neue APS-C-Kamera brauche ich aber nun eine weitere Option. 

Also doch ein Objektiv mit EF-S-Bajonett oder Bildkreis nur für APS-C-Kameras?

Eine erste, schnell zusammengetragene Kandidatenliste von Zooms im Bereich 10-24mm:

Oder mit Bildkreis für volles Kleinbild:

Geändert – Akkutyp

Anstelle des guten alten BP-511 jetzt den mit der 5D Mark II eingeführten LP-E6. Das Handbuch gibt etwa 1000 Aufnahmen ohne Blitz bei 23°C Außentemperatur an. Das sollte zwar mehr als ausreichend für einen Standard-Outdoor-Shooting Tag sein, aber ohne Backup unterwegs…? Nur im äußersten Notfall. Ein zweiter Akku muss also her.

Idealo (http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/1173699_-lp-e6-canon.html) gibt eine Preisspanne von 60,57 bis 109,99 Euro pro Original-Canon-Akku an.

Es gibt aber auch ähnliche Akkus „passend für Canon LP-E6“, diese haben Preise im Bereich 15 bis 30 Euro… Aber Achtung, diese Nachbauten haben keinen integrierten Chip, kommunizieren daher den Ladestand nicht mit der Kamera (keine Displayanzeige) und benötigen auch ein separates Ladegerät. Beides sehr unpraktisch, vor allem der letzte Punkt. Wir schleppen ohnehin schon genügend Netzteile, Ladegeräte und Kabel für Notebook, iPhone, GPS, Kamera et. mit, da darf es für eine Kamera nicht gleich zweier Ladegeräte bedürfen.

Viel interessanter: Nachbauten mit Chip: Lieferant BatteryEmpire, Hongkong. http://shop.ebay.de/?_from=R40&_trks…All-Categories oder suchen nach „LP-E6 LPE6 Decode Battery“

Geändert, bzw. Neu – Videofähigkeit:

Tjaaa, was auch immer diese Verwendungsmöglichkeit für Begehrlichkeiten wecken wird… ;-)

Ich werde definitiv das eine oder andere Video anfertigen, aber mir sicher nicht komplexe Rigs mit Schulterstützen, speziellen Fokusgetrieben etc. zusammenstellen. Aber einige Zubehörteile könnten sehr schnell auf die Wunschliste geraten.

  • externes Mikrofon oder externe Tonaufnahme-Möglichkeit?
  • eines dieser Displayhood-Lupen-Dinger?
  • Fluidneiger für das Stativ?

Naja, das soll es als eigene Checkliste zunächst gewesen sein. Fällt Euch noch etwas ein, was ich vergessen habe? Oder habt Ihr Meinungen zu einem der Objektivkandidaten oder andere Anmerkungen?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s